Clientkonfiguration – Verbindungsmethode "Rsh"

Zur Verwendung von Rsh benötigen Sie zudem eine RHOSTS-Datei (in Ihrem Stammverzeichnis) oder die Datei /etc/hosts.equiv auf dem Host. In dieser Datei sind zulässige Hosts und Benutzer angegeben. Fügen Sie für X-Manager den Computernamen und den Benutzernamen des Computers hinzu, auf dem Reflection X Advantage ausgeführt wird. Fügen Sie für X-Manager für Domänen alle Computer hinzu, die als Domänenknoten registriert sind. Der Benutzer für alle Domänenknoten ist der Benutzer des Computers, auf dem X-Manager für Domänen ausgeführt wird.

Für den Verbindungsaufbau mit der Verbindungsmethode Rsh ist neben einem Benutzernamen und dem Host nur ein Befehl zum Starten eines X-Clients erforderlich.

Hinweise:

  • Die Verbindungsmethode Rsh ist nur verfügbar, wenn Reflection X Advantage auf einem Windows-Computer ausgeführt wird.
  • Rsh ist im FIPS-Modus nicht verfügbar.

Verwandte Themen

Clientkonfiguration

Konfigurieren eines X-Clients

Weitere Rsh-Einstellungen