Dialogfeld "Importkonflikt festgestellt"

Wenn die Namen der zu importierenden Elemente mit den Konfigurationen übereinstimmen, die bereits in der Konfigurationsdatenbank abgelegt sind, wird dieses Dialogfeld angezeigt. Über die Einstellung Auslösung können Sie bestehende Konflikte lösen und den Importvorgang abschließen.

Details zum Konflikt

Name der vorhandenen Konfiguration

Name einer vorhandenen Konfiguration, der mit dem Namen der zum Importieren ausgewählten Konfiguration in Konflikt steht.

Zuletzt geändert

Datum und Uhrzeit der letzten Änderung an der vorhandenen Konfiguration.

Name der zum Importieren vorgesehenen Konfiguration

Name der zum Importieren vorgesehenen Konfiguration, der mit dem Namen einer vorhandenen Konfiguration in Konflikt steht.

Zuletzt geändert

Datum und Uhrzeit der letzten Änderung an der zu importierenden Konfiguration.

Auslösung

Sie können die Konflikte einzeln oder mit einer Batchlösung alle Konflikte in einem Schritt auflösen. Wählen Sie eine Lösung für den ersten gemeldeten Konflikt aus, und klicken Sie dann auf OK. Wenn die Importdatei einen weiteren Konfigurationskonflikt enthält, werden sie aufgefordert, diesen zu lösen. Wiederholen Sie den Vorgang. Nachdem alle Konflikte beseitigt wurden, werden die zu importierenden Konfigurationen gemäß Ihrer Auswahl verarbeitet:

Konfiguration überschreiben

Überschreibt die vorhandene Konfiguration mit den Einstellungen in der zu importierenden Konfiguration.

Alle in Konflikt stehenden Konfigurationen mit Schreibzugriff überschreiben

Überschreibt alle in Konflikt stehenden vorhandenen Konfigurationen mit den Einstellungen in den zu importierenden Konfigurationen.

Diese Konfiguration duplizieren

Importiert die in Konflikt stehende Konfiguration und ergänzt deren Namen um den Zusatz (Importduplikat), um eine Unterscheidung von der vorhandenen Konfiguration zu ermöglichen.

Alle in Konflikt stehenden Konfigurationen duplizieren

Importiert alle in Konflikt stehenden Konfigurationen und ergänzt deren Namen um den Zusatz (Importduplikat), um eine Unterscheidung von der vorhandenen Konfiguration zu ermöglichen.

Diese Konfiguration nicht importieren

Bewirkt, dass die in Konflikt stehende Konfiguration nicht importiert wird.