Hinzufügen eines Zusatzpakets zu Ihrer Installation

Nach dem Erstellen eines Zusatzpakets (.msi) mit dem Attachmate-Anpassungstool können Sie es mit den folgenden Schritten Ihrer Produktinstallation hinzufügen. Wenn Endbenutzer setup.exe ausführen, werden alle hinzugefügten Pakete nach Abschluss der primären Installation automatisch installiert.

So fügen Sie Ihrer Installation ein Zusatzinstallationspaket hinzu

  1. Öffnen Sie das Attachmate-Anpassungstool über Ihr Verzeichnis für die administrative Installation oder über eine Verknüpfung oder indem Sie den folgenden Befehl in der Befehlszeile eingeben:

    <path_to_setup>\setup.exe /admin

  2. Wählen Sie die Option Neue Transformationsdatei für das folgende Produkt erstellen aus, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Wählen Sie im Navigationsbereich die Option Benutzeroberfläche und anschließend Diese Anpassung für interaktive Installationen mit SETUP.EXE verwenden aus.
  4. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Installationen hinzufügen und Programme ausführen.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Daraufhin wird das Dialogfeld Programmeintrag hinzufügen/ändern angezeigt.

  6. Wählen Sie in der Liste Ziel die Zusatzinstallationsdatei (.msi) aus.
  7. Wählen Sie Dieses Programm nach Installation des Hauptprodukts ausführen aus.
  8. Klicken Sie auf OK.
  9. Klicken Sie auf Datei > Speichern unter, um Ihre Transformation zu speichern.

    Das Attachmate-Anpassungstool aktualisiert automatisch die Datei Setup.ini und fügt dabei den Abschnitt [RunPrograms] hinzu, der Anweisungen zum Installieren des Zusatzinstallationspakets enthält.

Verwandte Themen

Erstellen und Bearbeiten von Zusatzinstallationspaketen