Inhalt /Index /Suche anzeigen

Einrichten von Domänenknoten

Einer Reflection X Advantage-Domäne können optional Knoten hinzugefügt werden. Knoten werden normalerweise hinzugefügt, damit entweder einer oder beide der folgenden Fälle unterstützt werden:

  • Ausführen von Sitzungen auf einem Knoten auf einem oder in der Nähe eines Remote-X-Clienthosts, um die Leistung eines langsamen Netzwerks zu verbessern.
  • Ausführen von Sitzungen auf mehreren Knoten, um den Lastenausgleich zu ermöglichen, wenn Remotesitzungsdienste von vielen Benutzern in Anspruch genommen werden.

Wenn Sie einer Reflection X Advantage-Domäne einen Knoten hinzufügen möchten, installieren Sie den Reflection X Advantage-Dienst auf dem Computer, der als Knoten verwendet werden soll, und fügen diesen Computer dann mithilfe des Dienstprogramms rxsconfig der Reflection X Advantage-Domäne hinzu. Sie können einen Knoten auf jeder unterstützten Plattform erstellen.

Bevor Sie beginnen

  • Richten Sie den Domänencontroller ein.
  • Sie müssen den Namen des Computers kennen, auf dem der Domänencontroller ausgeführt wird (dies ist der Domänenname für Ihre Reflection X Advantage-Domäne sowie der Benutzername und das Kennwort des Reflection X Advantage-Domänenadministrators).
  • Sie müssen die Administratoranmeldeinformationen (oder Root-Anmeldeinformationen) für den Computer kennen, den Sie als Knoten hinzufügen möchten.

So richten Sie einen Domänenknoten ein

  1. Melden Sie sich über ein Administratorkonto (oder Root-Konto) an dem Computer an, den Sie als Knoten festlegen möchten.
  2. Führen Sie das Reflection X Advantage-Installationsprogramm aus, und wählen Sie die Funktion Domänendienste aus (ohne die Funktion Domänencontroller einzubeziehen). Wenn Sie unter Windows arbeiten, stellen Sie auch sicher, dass Java Runtime Environment (JRE) ausgewählt ist. (Informationen zum Herunterladen und Starten des Installationsprogramms finden Sie unter Installieren von Reflection X Advantage unter Windows oder Installation unter UNIX.)
  3. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung (Windows) oder ein Terminalfenster (UNIX).

    Hinweis: Unter neueren Windows-Systemen (ab Windows Vista und Windows Server 2008) müssen Sie das Befehlsfenster als Administrator öffnen. (Klicken Sie im Startmenü unter Zubehör mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.)

  4. Führen Sie den folgenden Befehl aus, wobei "domainname" für den Namen des Computers steht, auf dem der Domänencontroller ausgeführt wird.

    rxsconfig join domainname

    Hinweis: Geben Sie in UNIX-Systemen den vollständigen Pfad für rxsconfig an. Das Standardinstallationsverzeichnis ist im folgenden Beispiel angegeben:

    /opt/rxadvantage/rxsconfig join domainname

  5. Sie werden zur Eingabe der Administratoranmeldeinformationen aufgefordert. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort des Reflection X Advantage-Domänenadministrators ein. In einer Meldung wird die erfolgreiche Erstellung des Knotens bestätigt. Im folgenden Beispiel verwendet der Knoten den Standardanschluss 22001.

    C:\>rxsconfig join domainname

    Crypto-Bibliothek wird initialisiert...

    Verbindung wird hergestellt...

    Benutzer mit Administratorrechten für Domäne: joe

    Kennwort:

    Knoten 0.0.0.0:22001 für Domäne domainname erstellt.

  6. Öffnen Sie auf dem Computer, auf dem Sie die Reflection X Advantage-Verwaltungskonsole installiert haben, die Konsole, und melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen des Domänenadministrators an. Klicken Sie auf die Registerkarte Domänenkomposition.

    Der soeben erstellte Knoten sollte unter Angemeldete Knoten aufgeführt sein.

  7. (Optional) Bearbeiten Sie die Anmeldedetails für diesen Knoten.

    Hinweis: Die Einstellung In Domäne bleiben ist standardmäßig aktiviert. Dies ist zur Aufnahme in die Domäne erforderlich. Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, können bestehende Sitzungen weiterhin ausgeführt werden, neue Sitzungen können diesen Knoten jedoch nicht verwenden.

  8. (Optional) Wählen Sie ein Lastenausgleichsschema aus, wenn Sie mehrere Knoten hinzufügen.

 

Hinweis: Sie können den Domänencontroller so konfigurieren, dass er als Domänenknoten fungiert. Führen Sie dazu die oben stehenden Schritte ohne Schritt 2 aus.

Verwandte Themen

Domänenknoten – Domänenkomposition

Entfernen eines Domänenknotens

Domänenknoten ist nicht verfügbar

Einrichten von Domänenkomponenten