Inhalt /Index /Suche anzeigen

Starten von X-Manager

Reflection X Advantage kann entweder im Einzelplatzmodus oder im Domänenmodus ausgeführt werden. Sie können X-Manager in einem dieser Modi über die grafische Benutzeroberfläche (GUI) oder über die Befehlszeile starten.

Wenn X-Manager im Domänenmodus gestartet wird, müssen sich Benutzer bei der Domäne anmelden und die entsprechenden Anmeldeinformationen für die in der Domäne verwendete Authentifizierungsmethode angeben.

Hinweise:

  • Die Standardauthentifizierungsmethode in Reflection X Advantage richtet sich nach dem Betriebssystem des Computers, auf dem der Domänencontroller installiert ist. Der Domänenadministrator kann die Standardeinstellungen über die Verwaltungskonsole ändern und die Authentifizierung einrichten.
  • Reflection X Advantage migriert Einstellungen aus früheren Reflection X Advantage-Versionen (Version 13 oder 14) und aus Hummingbird Exceed-Produkten. Beim ersten Start von X-Manager bzw. X-Manager für Domänen werden die lokalen Einstellungen automatisch migriert, und Sie werden aufgefordert, die Einstellungen zu importieren. Wenn Sie die Einstellungen zu diesem Zeitpunkt nicht importieren möchten, können Sie diesen Vorgang später mithilfe von Reflection X Advantage vornehmen.

Verwandte Themen

Starten im Einzelplatzmodus

Starten im Domänenmodus

Betriebsmodi: Domänenmodus im Vergleich mit Einzelplatzmodus

rxmgrdomains-Befehlszeile – X-Manager für Domänen

Upgrades von Reflection X Version 13 oder 14