Starten im Domänenmodus

X-Manager für Domänen kann über die grafische Benutzeroberfläche (GUI) oder über die Befehlszeile gestartet werden.

So starten Sie X-Manager für Domänen auf Ihrem Computerdesktop

  1. Starten Sie X-Manager für Domänen:

    Installationsort

    Vorgehensweise

    Windows

    Zeigen Sie im Menü Start auf Alle Programme > Attachmate Reflection > X-Manager für Domänen.

    UNIX

    Zeigen Sie im Menü Anwendungen auf Attachmate Reflection > X-Manager für Domänen.
    (Auf manchen Plattformen müssen Sie sich nach der Erstinstallation eventuell abmelden und anschließend erneut anmelden, damit dieses Menüelement angezeigt wird.)

  2. Melden Sie sich an der Reflection X-Domäne an:
    • Geben Sie unter Benutzername und Kennwort Ihre Anmeldeinformationen ein, um sich an der Reflection X Advantage-Domäne anzumelden. Wenn in der Konfiguration der Domäne die Standardauthentifizierungsoption (Windows-Authentifizierung auf Windows-Systemen und PAM-Authentifizierung auf anderen Systemen) festgelegt ist, können Sie sich mit den gleichen Anmeldeinformationen anmelden, die Sie auch zur Anmeldung an Ihrem Computer verwenden.
    • Geben Sie unter Domäne den Namen der Reflection X Advantage-Domäne ein. (Der Name der Reflection X Advantage-Domäne entspricht immer dem Namen des Computers, auf dem der Domänencontroller ausgeführt wird.)
  3. (Optional) Wenn Sie bereits angemeldet sind, und sich zusätzlich noch an einer anderen Domäne anmelden möchten, wählen Sie im Menü Datei die Option Abmelden und anschließend Anmelden.

So starten Sie X-Manager für Domänen über die Befehlszeile

  1. Navigieren Sie an der Eingabeaufforderung zum Programmordner von Reflection X Advantage. Standardspeicherort:

    Hinweis: Unter Windows fügt das Installationsprogramm den Programmordner in den Pfad ein, folglich ist dieser Schritt optional.

    Windows: C:\Programme\Attachmate\Reflection

    UNIX: /opt/rxadvantage

  2. Starten Sie X-Manager für Domänen mit dem folgenden Befehl:

    Windows: rxmgrdomains

    UNIX: ./rxmgrdomains

    Hinweis: Es stehen Befehlszeilenoptionen zur Verfügung. Sie können beispielsweise Domänenname, Anmeldeinformationen sowie Sitzungen und Clients angeben, die Sie starten möchten. Ausführliche Informationen finden Sie unter rxmgrdomains-Befehlszeile. Die beschriebenen Optionen gelten für den Startbefehl auf allen Plattformen.

Verwandte Themen

X-Manager für Domänen – Erster Start

Einrichten von Domänenkomponenten

Beispielkonfigurationen für Domänen

rxmgrdomains-Befehlszeile – X-Manager für Domänen