rxmigrate-Befehlszeilendienstprogramm – Migrieren von Einstellungen

Mit rxmigrate können Sie in Windows-Systemen Einstellungen aus früheren Reflection X-Versionen (Version 13 oder 14) und aus Hummingbird Exceed-Produkten migrieren. Bei der Ausführung von rxmigrate werden Meldungen in der Konsole angezeigt. Darüber hinaus wird die Datei migration.log im Ordner logs erstellt (normalerweise C:\Benutzer\<Benutzer>\.attachmate\rx\logs\migration.log).

Hinweis: Einstellungen, die in Ihrem lokalen System gespeichert sind, werden bei der ersten Ausführung von Reflection X-Manager oder Reflection X-Manager für Domänen automatisch migriert. Auch wenn Sie die Einstellungen bei der ersten Ausführung nicht importieren, können Sie die migrierten Einstellungen zu einem späteren Zeitpunkt manuell importieren. Die Einstellungen in einem freigegebenen Netzwerkordner werden nicht automatisch importiert. Diese Einstellungen können Sie mithilfe von rxmigrate migrieren.

So konvertieren Sie Reflection X-Legacyeinstellungen

rxmigrate [-a] [-c client1.rxc ...] [-s server1.rxs ...] [-k known_hosts ...] -o output.rxd

So konvertieren Sie Exceed-Einstellungen:

rxmigrate -product Exceed [-a] [-c client1.xs ...] [-s session1.ses ...] [-xc server1.xcfg...] -o output.rxd

Beispiele

Die folgende Befehlszeile enthält die Optionen für die Standardmigration der Einstellungen aus Reflection X 14.0. Dabei werden alle Client- und Servereinstellungen aus Reflection X sowie alle bekannten Hostschlüssel für Secure Shell-Verbindungen migriert. Die Ausgabedatei befindet sich im Ordner migration im Reflection X Advantage-Datenordner.

rxmigrate -a -o "%userprofile%\.attachmate\rx\migration\Reflection X 14_0_1.rxd"

Mit dem folgenden Befehl werden alle Reflection X-Clientdateien (*.rxc) in der angegebenen Netzwerkfreigabe konvertiert und in der angegebenen Ausgabedatei gespeichert.

rxmigrate -c \\sharedsettings\attachmate\rx\*.rxc -o "c:\migrated settings\RXsettings.rxd"

Mit dem folgenden Befehl werden alle Exceed-Einstellungen migriert und in der angegebenen Ausgabedatei gespeichert.

rxmigrate -product Exceed -a -o c:\migrate\Exceedsettings.rxd

Optionen

Hinweis: Bei Optionen, über die Dateinamen angegeben werden, werden Platzhalter für Dateinamen unterstützt, nicht jedoch für Verzeichnisnamen.

Option

Beschreibung

-product

(Optional) Gibt das Produkt an, das migriert werden soll. Gültige Werte sind Reflection und Exceed. Wenn diese Option nicht festgelegt ist, führt das Dienstprogramm die Reflection-Migration aus.

-a

(Optional) Migriert alle Client- und Servereinstellungen, die auf dem lokalen Computer gefunden werden. Wenn kein Produkt angegeben ist, konvertiert diese Option alle Reflection X-Legacyeinstellungen (einschließlich bekannter Hosts).

-c

(Optional) Migriert die Clienteinstellungen aus den angegebenen Clientdateien (z. B. client1.rxc client2.rxc).

-s

(Optional) Migriert die Servereinstellungen (Reflection X) oder Sitzungseinstellungen (Exceed) aus den angegebenen Serverdateien (z. B. server1.rxs server2.rxs).

-xc

(Optional) Migriert Exceed-Servereinstellungen aus den angegebenen Serverdateien.

-k

(Optional) Migriert die gefundenen Hosts in entsprechend gekennzeichneten Dateien (z. B. known_hosts). Diese Option gilt nur für die Reflection-Migration.

-o

(Erforderlich) Gibt den Pfad und den Namen der zu erstellenden Ausgabedatei an (z. B. ausgabe.rxd). Verwenden Sie Anführungszeichen, wenn der Pfad Leerzeichen enthält.

Die Ausgabedateien sind Reflection X Advantage-Konfigurationsdateien (*.rxd).

 

-version

Zeigt die Versionsinformationen für Reflection X Advantage an.

-? oder -help

Zeigt eine Zusammenfassung der Befehlszeilenoptionen an.

 

Verwandte Themen

Importieren einer Konfiguration

Upgrades von Reflection X Version 13 oder 14

Migrieren der Einstellungen aus Hummingbird Exceed

Versionsvergleich für Upgrades von Reflection 13 oder 14