Hinzufügen von Schriftartensammlungen

Eine Schriftartensammlung ist entweder ein Satz Schriftartendateien oder ein Verweis auf einen Schriftartenserver.

Reflection X Advantage stellt Standardschriftartensammlungen mit Schriftarten bereit, die häufig in X-Clientanwendungen verwendet werden.

Alle X11R7-Schriftarten für The Open Group sind mit einer Auflösung von 75 und 100 dpi (Dots per Inch; Bildpunkte pro Zoll) verfügbar. Standardschriftartensammlungen enthalten auch Schriftarten für Hewlett-Packard-, Digital Equipment Corporation-, Sun- und IBM-Hosts sowie Schriftarten für japanische Hosts und für Unicode (sofern unterstützt). Wenn auf einem Client andere Schriftarten benötigt werden, müssen Sie Schriftartensammlungen hinzufügen, in denen diese Schriftarten enthalten sind. Sie können eine Schriftartensammlung hinzufügen, indem Sie ein Verzeichnis mit Schriftartendateien laden oder auf einen X-Schriftartenserver verweisen.

Schriftartenpfade

Da Reflection X Advantage die Ausführung in einem verteilten Modell unterstützt, können Schriftartenverzeichnispfade nicht aufgelöst werden, auf die in Clientanwendungsanforderungen explizit verwiesen wird. Reflection X Advantage verwendet zur Identifizierung von Schriftartensammlungen anstelle von Schriftartenverzeichnissen Schriftartenkatalognamen. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um Clientanforderungen im Hinblick auf Schriftartenverzeichnispfade zu erfüllen:

  • Ersetzen Sie in der Anforderung, die der Client an den Server sendet, den Schriftartenverzeichnispfad durch den Schriftartenkatalognamen. Wenn Sie beispielsweise zur Angabe der Schriftartenpfade Xset verwenden, können Sie das Verzeichnis /usr/X11/myfonts in den Katalognamen myfonts ändern. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

    Xset -fp /usr/X11/myfonts +fp rx/myfonts

     

    -oder-

     

  • Laden Sie die angeforderten Schriftarten in eine neue Schriftartensammlung, und geben Sie dann im Feld Zugehörige Pfade wie unten beschrieben den angeforderten Schriftartenpfad ein. (Der Eintrag des alternativen Pfads ist ein Alias für den Katalognamen.) Beispiel: Wenn ein X-Client die Anforderung /usr/X11/myfonts stellt und erst startet, wenn diese Schriftarten gefunden wurden, laden Sie die Schriftarten in eine neue Schriftartensammlung, und fügen Sie /usr/X11/myfonts als alternativen Pfad für die Sammlung ein.

So fügen Sie eine Schriftartensammlung hinzu

  1. Klicken Sie auf der linken Seite der Verwaltungskonsole auf die Registerkarte Domänenkonfigurationen. Im Abschnitt Schriftartensammlungen sind alle Schriftartensammlungen aufgelistet, die Ihnen derzeit zur Verfügung stehen.

    -oder-

    Wählen Sie in X-Manager die Optionen Extras > Schriftartensammlungen.

  2. Daraufhin wird das Dialogfeld Schriftartensammlungen geöffnet.
  3. Klicken Sie oben in der Liste Schriftartensammlungen auf das Pluszeichen (+), und gehen Sie wie folgt vor:

    Option

    Ziel

    Neue Sammlung von Schriftartendateien

    Lädt ein Verzeichnis von Schriftartendateien in eine neue Schriftartensammlung in der Domäne.

    Neue Sammlung auf Schriftartenserver

    Fügt eine Schriftartensammlung hinzu, die als Verweis auf einen Schriftartenserver fungiert.

  4. Geben Sie im Feld Name der Sammlung den Namen der Sammlung so ein, wie er in der Liste Schriftartensammlungen angezeigt werden soll.
  5. Geben Sie im Feld Katalogname den Namen der Sammlung so ein, wie er im Verweis aus Clientanwendungen angezeigt werden soll.
  6. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    Wenn Sie ein Verzeichnis von Schriftartendateien in eine Schriftartensammlung laden:

    1. Wenn Clientanwendungen beim Anfordern dieser Schriftart explizit auf einen Schriftartenpfad verweisen, geben Sie diesen Schriftartenpfad im Feld Zugehörige Pfade ein.
    2. Klicken Sie auf Schriftarten laden, und navigieren Sie anschließend zu einem gültigen X11-Schriftartenverzeichnis mit der Schriftart, die Sie laden möchten.

      Wenn das Verzeichnis geladen ist, wird das ursprüngliche Schriftartenverzeichnis nicht mehr benötigt.

    -oder-

    Wenn Sie eine Schriftartensammlung hinzufügen, die auf einen Schriftartenserver verweist, geben Sie im Feld Schriftartenserver den vollständig qualifizierten Namen und den Anschluss des X-Schriftartenservers im folgenden Format ein:

    tcp/host:port

    Durch folgenden URL wird beispielsweise angegeben, dass eine Verbindung zum Schriftartenserver auf dem Computer wilson hergestellt werden soll:

    tcp/wilson.myco.com:7100

    • Wenn keine Übertragung angegeben wird, wird automatisch "tcp" (Standardwert) verwendet.
    • Wenn kein Anschluss angegeben wird, wird automatisch "7100" (Standardwert) verwendet.

Als Domänenadministrator können Sie die Schriftartensammlung allen Domänenbenutzern zur Verfügung stellen. Klicken Sie in der Verwaltungskonsole im Bereich Schriftartensammlungen der Registerkarte Domänenkonfigurationen mit der rechten Maustaste auf den Namen der Schriftartensammlung, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Veröffentlichen.

Verwandte Themen

Verwenden von Schriftarten

Bearbeiten der Liste "Schriftartenpfad auf Server"

Protokollieren von Schriftartenaktivitäten

Standardschriftartensammlungen