Inhalt /Index /Suche anzeigen
Zeichen

Wegweiser

Auf dieser Registerkarte werden alle X-Keysyms angezeigt, die dem Satz eingegebener Zeichen entsprechen, den Sie in Ihren X-Clientanwendungen verwenden. Standardmäßig werden alle Zeichen der Zeichensätze Lateinisch-1, Lateinisch-2, Lateinisch-3, Lateinisch-4, Lateinisch-8 und Lateinisch-9 unterstützt. Wenn Ihre Tastatur ein Zeichen in der Liste unterstützter Zeichen generieren kann, wird das entsprechende X-Keysym in den meisten Fällen automatisch an den X-Client gesendet, ohne dass eine zusätzliche Zuordnung erforderlich ist.

Unterstützt (bereits in Keymap enthalten)

Die unterstützten Zeichen werden links angezeigt. Die links aufgeführten Zeichen werden implizit zugeordnet und entsprechend verarbeitet, wenn die Tastatur über die entsprechenden Tasten verfügt oder Sie sie mithilfe einer Tastenfolge generieren können.

Nicht unterstützt (für Zuordnung verfügbar)

Bei einer Tastatur, die über Zeichen verfügt, die links nicht aufgeführt sind (z.B. Griechisch, Kyrillisch oder Thai), können Sie die Zeichen über die Schaltfläche << zur Liste unterstützter Zeichen hinzufügen. Es ist keine weitere (ausdrückliche) Zuordnung erforderlich.

Wenn Sie im Dialogfeld Taste suchen eine Taste drücken (oder eine Tastenfolge, die ein Zeichen generiert), wird angegeben, ob sie in der aktuellen Keymap vorhanden ist. Klicken Sie auf Zu Definition wechseln, um die zugehörige Position auf der Registerkarte Zeichen anzuzeigen.

Verwandte Themen

Tastaturbelegungen

Hinzufügen eines nicht unterstützten Zeichens

Verwenden von Tastaturbelegungen

Problembehandlung (Tastaturbelegungen)

Angeben eines X-Keysym mithilfe einer Compose-Folge