Inhalt /Index /Suche anzeigen

Reflection X Advantage-Domänenkomponenten

Eine Reflection X Advantage-Domäne umfasst in der Regel mehrere Computer.

Administrator- oder Benutzerworkstation

Verwaltungskonsole
Wird von Domänenadministratoren zum Einrichten und zentralen Verwalten der Domäne verwendet. Die Anwendung wird in der Regel auf dem Domänencontroller installiert. Sie können sie auch auf weiteren Workstations installieren, um die Domäne über diese Computer zu verwalten.

 

Administrator- oder Benutzerworkstation

X-Manager für Domänen
Wird von Domänenbenutzern zum Ausführen und Konfigurieren von Sitzungen verwendet.

 

 

Domänencontroller

Domänencontroller
Der Domänencontroller führt den Reflection X-Dienst (einschließlich des Domänencontrollerprozesses) aus. Der Dienst wird fortlaufend ausgeführt und überwacht Anforderungen für den Zugriff auf die Domäne. Auf dem Domänencontroller befindet sich auch die Datenbank, in der Sitzungsinformationen zentral gespeichert werden.

 

Domänenknoten

Domänenknoten
Ein Domänenknoten führt den Reflection X-Dienst aus und unterstützt Remotesitzungsdienste. Der Domänencontroller kann als Domänenknoten verwendet werden. Darüber hinaus können Sie weitere Knoten erstellen, indem Sie den Reflection X-Dienst (ohne die Funktion für den Domänencontroller) installieren und die Knoten mithilfe des rxsconfig-Dienstprogramms mit der Domäne verbinden.

 

X-Client-Host

X-Clienthost
Dies ist der Computer, auf dem Ihre X-Clientanwendung ausgeführt wird.

Hinweis: Da Reflection X Advantage auf UNIX-Computern installiert werden kann, können Sie einzelne oder alle der oben beschriebenen Domänenkomponenten auch auf diesen Hosts installieren.

Verwandte Themen

Einrichten von Domänenkomponenten

Reflection X Advantage-Sitzungsprozesse

X-Manager für Domänen – Standardsitzung

X-Manager für Domänen – Verteilte Sitzung