Inhalt /Index /Suche anzeigen

Entsperren einer Domäne

Manchmal ist ein normaler Zugriff auf eine Domäne nicht mehr möglich, z. B. wenn Sie das Administratorkennwort vergessen, die Authentifizierungsmethode ohne Hinzufügen eines Administratorkontos ändern oder wenn ein Problem mit einem externen Authentifizierungssystem auftritt.

Sie können die Domäne über die Option recovery des Befehlszeilendienstprogramms rxsconfig entsperren.

So entsperren Sie eine Domäne mithilfe von rxsconfig

  1. Melden Sie sich an dem Server an, auf dem der Domänencontroller als Administrator (Windows) oder Root (UNIX) installiert ist.
  2. Öffnen Sie ein Befehlsfenster.

    Hinweis: Unter neueren Windows-Systemen (ab Windows Vista und Windows Server 2008) müssen Sie das Befehlsfenster als Administrator öffnen. (Klicken Sie im Startmenü unter Zubehör mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.)

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein:

    rxsconfig recover

  4. Starten Sie den Dienst erneut.
  5. Öffnen Sie die Verwaltungskonsole, und melden Sie sich mit folgendem Benutzernamen und Kennwort an der Domäne an:

    Benutzername: recovery

    Kennwort: recovery

    Hinweis: Bei Ausführung des recover-Befehls ist der Zugriff auf die Verwaltungskonsole nur einmal möglich. Nachdem Sie sich abgemeldet haben, werden diese Anmeldedaten für Benutzername und Kennwort nicht noch einmal akzeptiert. Wenn Sie sich erneut mit diesen Daten anmelden möchten, müssen Sie die Schritte 1 bis 3 wiederholen.

  6. Legen Sie unter Authentifizierungssystem das Authentifizierungssystem fest, das Sie für die Domäne verwenden möchten.
  7. Klicken Sie auf das Pluszeichen (Pluszeichen), um ein neues Benutzerkonto mit Administratorrechten hinzuzufügen.
  8. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen unter Administrator für das neue Konto.
  9. Klicken Sie auf Authentifizierung testen, geben Sie den Namen und das Kennwort für das Konto ein, und klicken Sie dann auf Testen, um sicherzustellen, dass das Konto gültig ist.

    Vorsicht: Schließen Sie die Verwaltungskonsole erst, nachdem Sie zuvor ein Administratorkonto definiert und getestet haben. Ohne ein gültiges Administratorkonto können Sie sich nicht wieder an der Verwaltungskonsole anmelden und müssen diesen Vorgang von vorn wiederholen.

Verwandte Themen

Probleme bei der Domänenanmeldung