Inhalt /Index /Suche anzeigen

Erste Schritte

Bei Secure Shell handelt es sich um ein Protokoll, mit dem Sie sich sicher auf einem Remotecomputer anmelden und Befehle ausführen können. Es stellt eine sichere Alternative zu Telnet, FTP, rlogin und rsh dar. Bei Secure Shell-Verbindungen müssen sowohl der Server als auch der Benutzer authentifiziert werden. Außerdem wird die gesamte Datenkommunikation zwischen den Hosts über einen verschlüsselten Kommunikationskanal abgewickelt. Secure Shell-Verbindungen können auch zum Weiterleiten von X11-Sitzungen oder bestimmten TCP/IP-Anschlüssen über den sicheren Tunnel verwendet werden.

In diesem Abschnitt

Starten einer neuen Terminalsitzung

Anzeigen der Konfigurationssymbolleiste

Dateiübertragung mit FTP Client

Secure Shell

Aufrufen des Dialogfelds "Reflection Secure Shell-Einstellungen"

Registerkarte "Allgemein" (Dialogfeld "Reflection Secure Shell-Einstellungen")