Inhalt /Index /Suche anzeigen

Unvollständiges Herunterladen einer Datei vom Server fortsetzen

Es kommt vor, dass beim Herunterladen einer Serverdatei auf den PC die Übertragung nicht abgeschlossen wird. Dies kann an einer Unterbrechung der Netzverbindung liegen oder an einer verrauschten oder langsamen Verbindung.

Hinweis: Für SFTP-Verbindungen steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

Wird eine Dateiübertragung abgebrochen, können Sie mit der automatischen Übertragungsfortsetzung den abgebrochenen Vorgang fortsetzen. Die automatische Übertragungsfortsetzung funktioniert nur unter folgenden Voraussetzungen:

  • Der FTP-Server muss den Befehl REST (Neustart) unterstützen.

    Um eine unvollständige Übertragung fortzusetzen, sendet FTP Client den Befehl REST (Neustart) an den Server. Unterstützt der Server den Befehl REST nicht, beginnt die Dateiübertragung am Dateianfang. Nach dem ersten Versuch einer automatischen Übertragungsfortsetzung merkt sich FTP Client das Ergebnis für jeden Server. Ist dies nicht der Fall, versucht der FTP-Client nicht mehr, Dateiübertragungen von diesem Server automatisch fortzusetzen.

    Um festzustellen, ob ein bestimmter Server diese Funktion unterstützt, geben Sie Folgendes in der Befehlszeile ein:

    quote help rest

    Wenn rest als Neustartbefehl erkannt wird, unterstützt der Server diese Funktion.

  • Die Dateiübertragungsart (oder Typ) muss binär sein.

    Bei der automatischen Fortsetzung wird die Größe der Ausgangsdatei mit der Größe der unvollständigen Zieldatei verglichen und so festgestellt, an welcher Stelle der Ausgangsdatei die Übertragung fortgesetzt werden muss. Bei ASCII-Dateiübertragungen kann sich die Datei, die auf dem PC angelegt wird, in der Größe von der Ausgangsdatei unterscheiden.

  • Die Einstellung für bereits vorhandene Dateien darf nicht Anhängen sein.

    Wenn Sie bei der Übertragung der Datei die Option "Anhängen" gewählt haben, kann FTP Client nicht anhand der bereits vorhandenen Zieldatei feststellen, an welcher Stelle der Ausgangsdatei die Übertragung fortgesetzt werden muss.

So setzen Sie eine unvollständige Übertragung fort

  1. Stellen Sie bei Bedarf erneut eine Verbindung zu dem Server her, auf dem sich die Ausgangsdatei befindet.
  2. Überprüfen Sie, ob eine der drei zuvor erwähnten Voraussetzungen gegeben ist.
  3. Wählen Sie in der Registerkarte Übertragen des Dialogfelds Servereigenschaften die Option Abgebrochene Binärübertragungen wenn möglich fortsetzen aus.
  4. Starten Sie das Herunterladen der Serverdatei von neuem. Markieren Sie zum Beispiel die Serverdatei, die nicht übertragen wurde, und ziehen Sie sie noch einmal in das Zielverzeichnis auf dem PC.
  5. Der Client stellt fest, dass diese Datei bereits unvollständig übertragen wurde und ermöglicht Ihnen, die unvollständige Übertragung an der Stelle wieder aufzunehmen, an der sie abgebrochen wurde, anstatt die Übertragung der ganzen Datei von vorne zu beginnen.
  6. Klicken Sie auf Fortfahren.

Verwandte Themen

Festlegen der Übertragungsart

Umgang mit vorhandenen Dateien (Übertragungsmodus)

Registerkarte "Übertragen" (Dialogfeld "Eigenschaften von <server>")