Inhalt /Index /Suche anzeigen

Create or Modify a Layout

In Reflection können Größe, Position und Anordnung des Arbeitsbereichs sowie jeglicher geöffneten Terminal- oder Websitzungsdokumente in einer Layoutdatei gespeichert werden. Wenn Sie ein Layout öffnen, werden alle darin gespeicherten Dokumente geöffnet und angeordnet, alle verankerten Bereiche (z. B. das Notizbuch oder der Bildschirmverlauf) werden geöffnet und positioniert, und die Sitzungsdokumente werden mit den konfigurierten Hosts verbunden.

Wenn der Arbeitsbereich zur Anzeige von Dokumenten im Registerkartenmodus konfiguriert ist, können Sie für die einzelnen Registerkarten Namen erstellen. Dies ist beispielsweise dann hilfreich, wenn Sie zwei verschiedene Anwendungen auf einem Host verwenden. Sie können ein Sitzungsdokument erstellen, das eine Verbindung zu diesem Host herstellt, anschließend das Dokument zweimal öffnen, jeder Registerkarte einen eigenen Namen hinzufügen und dann Ihr Layout speichern.

Über Layoutdateien besteht darüber hinaus die Möglichkeit, auf die Reflection-.NET-API in mehreren Instanzen von Reflection gleichzeitig zuzugreifen.

Hinweis: Wenn beim Öffnen eines Layouts bereits Terminal- oder Websitzungsdokumente aktiv sind, wird das Layout in einem neuen Arbeitsbereich geöffnet.

Wenn Sie regelmäßig verwendete Terminalsitzungen in einem Layout speichern, brauchen Sie später nur noch die Layoutdatei aufzurufen, um die jeweilige Sitzung mit allen Voreinstellungen zu öffnen.

So erstellen Sie ein Layout

  1. Öffnen Sie die Dokumente und verankerten Bereiche, die Sie in das Layout aufnehmen möchten.
  2. (Optional) Wenn Sie über die .NET-API von Reflection auf mehrere Layouts zugreifen möchten, müssen Sie die erforderlichen API-Einstellungen wie folgt eingeben:
    1. Öffnen Sie das Dialogfeld "Layouteinstellungen".
    2. Geben Sie die geeigneten Werte für den Server- und Kanalnamen ein.
  3. (Optional) Wenn der Arbeitsbereich für die Anzeige von Dokumenten im Registerkartenmodus konfiguriert ist, können Sie jeder Dokumentregisterkarte eine aussagekräftige Bezeichnung hinzufügen:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kartenreiter der jeweiligen Sitzungsregisterkarte, und wählen Sie dann die Option Registerkarteneigenschaften aus.
    2. Geben Sie im Feld Name den Namen ein, der auf dem Kartenreiter angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf OK.
  4. Passen Sie Größe und Position des Arbeitsbereichs nach Bedarf an.
  5. Speichern Sie das Layout.
  6. Navigieren Sie zu einem vertrauenswürdigen Speicherort, geben Sie einen Namen für die Layoutdatei ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Wenn Sie die Sitzungsdokumente noch nicht gespeichert haben, werden Sie hierzu aufgefordert.

So ändern Sie ein gespeichertes Layout

  • Um die am Layout vorgenommenen Änderungen zu speichern, speichern Sie es erneut unter dem gleichen Namen.

    Hinweis: Reflection fordert Sie nicht zum Speichern der am Layout vorgenommenen Änderungen auf.

Related Topics

Öffnen eines Layouts

Dialogfeld "Registerkarteneigenschaften"

Dialogfeld "Layouteinstellungen"