Inhalt /Index /Suche anzeigen

Welche Ereignisse zeichnet die Aufzeichnungsfunktion auf?

Die meisten Verbindungs- und Dateiübertragungsvorgänge, die Sie bei eingeschalteter Aufzeichnungsfunktion durchführen, werden aufgezeichnet. Es gibt jedoch einige Ausnahmen: Konfigurationsoptionen, die Sie über die grafische Benutzeroberfläche ändern, werden nicht aufgezeichnet. Wenn bei der Aufzeichnung auch Einstellungen für die Dateiübertragung und für die Zeichenumwandlung erfasst werden sollen, müssen Sie diese Werte als SET-Parameter in der Befehlszeile eingeben.

Hinweis: Wenn in einer Sitzung eine Verbindung zu zwei Servern besteht, können keine Skripts aufgezeichnet werden.

Bei den folgenden Aktionen werden FTP-Skriptbefehle generiert, die aufgezeichnet werden:

  • Alle Befehle, die im Befehlsfenster eingegeben werden.
  • Dateivorgänge, die Sie über die grafische Benutzeroberfläche (GUI) vornehmen. In der folgenden Tabelle sind die FTP-Befehle aufgeführt, die aufgezeichnet werden.

    FTP-Befehl

    Erzeugende Interaktion

    OPEN

    Verbindung mit einem FTP-Server aufbauen (über Schaltfläche oder Menübefehl Öffnen)

    CLOSE

    Verbindung mit einem FTP-Server beenden

    CD

    Auf Ordner im rechten Anzeigebereich klicken (oder Dialogfeld Gehe zu verwenden)

    LCD

    Auf Ordner im linken Anzeigebereich klicken

    DELETE*

    Datei im rechten Anzeigebereich löschen

    LDEL*

    Datei im linken Anzeigebereich löschen

    RDALL*

    Ordner im rechten Anzeigebereich löschen

    LRDALL*

    Ordner im linken Anzeigebereich löschen

    MD

    Ordner im rechten Anzeigebereich erstellen

    LMD

    Ordner im linken Anzeigebereich erstellen

    GET*

    Datei aus dem rechten in den linken Anzeigebereich ziehen

    <None>

    Datei aus dem rechten Anzeigebereich in den Windows-Explorer, auf den Desktop oder in den Arbeitsplatzordner ziehen

    CPDIR*

    Ordner aus dem rechten in den linken Anzeigebereich ziehen

    <None>

    Ordner aus dem rechten Anzeigebereich in den Windows-Explorer, auf den Desktop oder in den Arbeitsplatzordner ziehen

    PUT*

    Datei aus dem linken in den rechten Anzeigebereich ziehen

    PUT*

    Datei aus dem Windows-Explorer, vom Desktop oder aus dem Arbeitsplatzordner in den rechten Anzeigebereich ziehen

    LCPDIR*

    Ordner aus dem linken in den rechten Anzeigebereich ziehen

    LCPDIR*

    Ordner aus dem Windows-Explorer, vom Desktop oder aus dem Arbeitsplatzordner in den rechten Anzeigebereich ziehen

* Durch Mehrfachmarkierungen wird dieser FTP-Befehl mehrmals erzeugt.

Hinweise

  • Wenn Sie den Befehl open <servername> <username> <password> eingeben, wird <password> als verschlüsselter Text in der Skriptdatei gespeichert. Beispiel:

    open ftp.myco.com joe WPD6119O0O3929K148O6KN70652L0739LL00875N44O274

  • Wenn der Server bei Eingabe eines Befehls eine Fehlermeldung zurücksendet, wird diese als Kommentar im Skript aufgezeichnet. Beispiel:

    cd /benutzer/volkers

    ; 550 /benutzer/volkers: No such file or directory.

Verwandte Themen

Befehlsreferenz

SET

Aufzeichnen von Skripts

Skripterstellung im FTP Client