Inhalt /Index /Suche anzeigen

Festlegen der Übertragungsart

Geben Sie unter Übertragungsart das Dateiformat für Übertragungsvorgänge an. Die jeweils aktive Übertragungsart wird in der Statusleiste, in der Symbolleiste und im Menü Übertragungsart angezeigt.

So ändern Sie die Dateiübertragungsart

  • Zeigen Sie im Menü Extras auf Übertragungsart, und klicken Sie auf die gewünschte Übertragungsart.

Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

  • ASCII

    Wählen Sie ASCII für Textdateien aus. ASCII-Daten werden entsprechend der Einstellungen im Dialogfeld Zeichensätze übertragen.

  • Binär

    Verwenden Sie die Übertragungsart Binär, um binäre Dateien (z. B. EXE-Dateien und DOC-Dateien) zu übertragen. Binäre Dateien werden bei der Übertragung nicht konvertiert oder umgewandelt.

  • Tenex (Lokal 8)

    Wählen Sie Tenex (auch bekannt als "Local 8") aus, wenn Sie Dateien von oder zu einem Server übertragen, der nicht mit einem 8-Bit-Zeichensatz (z. B. DECsystem-20) arbeitet.

  • Intelligente Ermittlung der Übertragungsart

    Verwenden Sie die Einstellung Intelligente Ermittlung der Übertragungsart, wenn Sie möchten, dass FTP-Client anhand der Erweiterung der Quelldatei ermittelt, welche Übertragungsart verwendet werden soll (ASCII, Binär, Tenex oder Fragen). Die Konfiguration dieser Option können Sie unter Extras > Optionen > Dateitypen vornehmen.

Verwandte Themen

Dialogfeld "Zeichensätze"

Hinzufügen von Dateitypen für die intelligente Übertragung

Standardwert für die intelligente Ermittlung der Übertragungsart angeben

Dialogfeld "Dateityp hinzufügen"