Inhalt /Index /Suche anzeigen

Einrichten einer Startaktionsfolge für den Arbeitsbereich

Sie können Reflection so einrichten, dass beim Starten eines Arbeitsbereichs und nicht beim Öffnen einer Sitzung und Verbindungsherstellung zum Host eine Reihe von Aktionen ausgeführt werden.

Dies ermöglicht Ihnen, Aktionen unabhängig von einer Sitzung zu automatisieren. Wenn Sie beispielsweise VBA-Makros (Visual Basic for Application) erstellen, können Sie eine Aktionsfolge einrichten, mit der beim Öffnen eines Arbeitsbereichs der VB Project Editor, die VBA-Hilfe und das VBA-Handbuch geöffnet werden.

So richten Sie eine Startaktionsfolge für einen Arbeitsbereich ein

  1. Das Reflection-Dialogfeld Arbeitsbereichseinstellungen öffnen Sie folgendermaßen:

    Darstellung

    Schritte...

    Microsoft Office 2007

    Klicken Sie auf die Reflection-Schaltfläche Reflection-Schaltfläche, und wählen Sie Reflection-Arbeitsbereich-Einstellungen aus.

    Microsoft Office 2010

    Wählen Sie im Menü Datei die Option Reflection-Arbeitsbereich-Einstellungen aus.

    Reflection-Browser

    Wählen Sie im Menü Reflection die Option Einstellungen und dann Reflection-Arbeitsbereich-Einstellungen aus.

  2. Klicken Sie unter Arbeitsbereichseinstellungen auf Arbeitsbereichseinstellungen konfigurieren.
  3. Wählen Sie unter Arbeitsbereich und Dokumente in der Liste Beim Starten des Arbeitsbereichs die Option Startaktion ausführen aus.
  4. Klicken Sie auf Aktion auswählen.
  5. Wählen Sie im linken Fensterbereich des Dialogfelds Aktion auswählen unter Zuordnen zu die Option Aktionsfolge aus.
  6. Klicken Sie unter Startaktion ausführen auf Hinzufügen, und wählen Sie in der Liste Funktion eine Aktion aus.
  7. Wiederholen Sie Schritt 6, um weitere Aktionen hinzuzufügen und die Aktionsfolge zu vervollständigen.

Verwandte Themen

Ausführen eines Startmakros