Inhalt /Index /Suche anzeigen

Erfassen des Bildschirmverlaufs

Der Bildschirmverlauf erstellt Aufzeichnungen von IBM 3270- und 5250-Hostbildschirmen, sobald Sie diese aufrufen. VT-Bildschirme können mithilfe der manuellen Erfassung aufgezeichnet werden. Sie können die Informationen in diesen Bildschirmen anzeigen und/oder prüfen sowie mehrere Hostbildschirme an Microsoft Word, PowerPoint und Outlook (nur E-Mail-Nachrichten und Notizen) senden, sofern diese Programme auf dem Computer installiert sind.

Hinweis: Nur die Textbereiche des Hostbildschirms sind im aufgezeichneten Bild enthalten. Hostgrafiken sind nicht enthalten.

So zeigen Sie vorherige Bildschirme an

  1. Das Aufgabenfenster Bildschirmverlauf öffnen Sie folgendermaßen:

    Darstellung

    Schritte...

    Reflection-Schaltfläche

    Reflection-Multifunktionsleiste

    Klicken Sie auf der Registerkarte Sitzung der Multifunktionsleiste auf die Schaltfläche Office-Tools Bildschirmverlauf.

    Reflection-Browser

    Wählen Sie im Menü Reflection die Option Ansicht und dann Bildschirmverlauf aus.

  2. Klicken Sie auf die Miniaturansicht eines Bildschirms.

    Daraufhin wird im Hauptfenster eine Aufnahme des Bildschirms angezeigt.

Die folgenden Befehle sind auch in der Symbolleiste des Aufgabenfensters Bildschirmverlauf verfügbar:

Symbol

Funktion

Speichern

Speichert den Inhalt des Aufgabenfensters Bildschirmverlauf als Datei (.RSHX). Beim Beenden der Sitzung bleibt der Bildschirmverlauf nur dann erhalten, wenn Sie ihn in einer separaten Datei speichern.

Um die Datei später erneut zu öffnen, muss Sie an einem vertrauenswürdigen Speicherort gespeichert werden.

Öffnen

Öffnet eine vorher gespeicherte Bildschirmverlaufdatei.

Kopieren

Kopiert den ausgewählten Bildschirm als Text oder Bitmapbild in die Zwischenablage.

Office-Tools

Öffnet das Dialogfeld Office-Tools, um einen oder mehrere Hostbildschirme aus dem Bildschirmverlauf an Microsoft Word, PowerPoint oder Outlook (nur E-Mail-Nachrichten und Notizen) zu senden, sofern diese Programme auf dem Computer installiert sind.

Manuell erfassen

Erstellt eine manuelle Erfassung des Bildschirms im Aufgabenfenster Bildschirmverlauf. (Dies ist hilfreich, wenn Sie eingegebene Daten erfassen möchten, bevor Sie den Bildschirm verlassen.)

Livebildschirm

Kehrt zum aktiven Hostbildschirm zurück.

Bildschirmreihenfolge umkehren

Zeigt die zuletzt verwendeten Bildschirme ganz oben im Aufgabenfenster an. Durch erneutes Klicken auf diese Option können Sie die ursprüngliche Reihenfolge wiederherstellen.

Alle löschen

Löscht alle Inhalte auf einmal.

Automatisch ausblenden

Versetzt das Aufgabenfenster in den Modus "Automatisch ausblenden". Mit dieser Schaltfläche wird das Aufgabenfenster auf eine Aktionsfläche minimiert, die am Anwendungsrahmen angezeigt wird. (Das Aufgabenfenster können Sie wieder öffnen, indem Sie den Mauszeiger auf diese Fläche richten.)

Verwandte Themen

Integrieren von Hostdaten in Office-Tools

Manuelles Erfassen von Bildschirmen

Navigieren im Bildschirmverlauf über die Multifunktionsleiste

Dialogfeld "Bildschirmverlauf konfigurieren"