Inhalt /Index /Suche anzeigen

Erstellen oder Ändern eines Layouts

Wenn Sie regelmäßig verwendete Terminalsitzungen in einem Layout speichern, brauchen Sie später nur noch die Layoutdatei aufzurufen, um die jeweilige Sitzung mit allen Voreinstellungen zu öffnen.

So erstellen Sie ein Layout

  1. Öffnen Sie die Dokumente und verankerten Bereiche, die Sie in das Layout aufnehmen möchten.
  2. (Optional) Wenn Sie über die .NET-API von Reflection auf mehrere Layouts zugreifen möchten, müssen Sie die erforderlichen API-Einstellungen eingeben.
    1. Klicken Sie auf die Reflection-Schaltfläche, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Layouteinstellungen.
    2. Geben Sie geeignete Werte für den Namen des Automatisierungsservers und des IPC-Kanals sowie den zu verwendenden API-Anschluss ein.
  3. (Optional) Geben Sie für die einzelnen Dokumente aussagekräftige Bezeichnungen ein:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kartenreiter der jeweiligen Sitzungsregisterkarte, und wählen Sie dann die Option Registerkarteneigenschaften.
    2. Geben Sie im Feld Name den Namen ein, der auf dem Kartenreiter angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf OK.
  4. Passen Sie Größe und Position des Arbeitsbereichs nach Bedarf an.
  5. Klicken Sie auf die Reflection-Schaltfläche, und wählen Sie Layout speichern.
  6. Navigieren Sie zu einem vertrauenswürdigen Speicherort, geben Sie einen Namen für die Layoutdatei ein, und klicken Sie dann auf OK.

    Wenn Sie die Sitzungsdokumente noch nicht gespeichert haben, werden Sie jetzt dazu aufgefordert.

So ändern Sie ein gespeichertes Layout

  • Um die am Layout vorgenommenen Änderungen zu speichern, speichern Sie es erneut unter dem gleichen Namen.

    Hinweis: Reflection fordert Sie nicht zum Speichern der am Layout vorgenommenen Änderungen auf.

Verwandte Themen

Öffnen eines Layouts

Dialogfeld "Registerkarteneigenschaften"

Dialogfeld "Layouteinstellungen"