Inhalt /Index /Suche anzeigen

Dialogfeld "Vorherige Eingaben konfigurieren"

Wegweiser

Die Galerie oder das Aufgabenfenster Vorherige Eingaben ermöglicht Ihnen, eine Liste mit vorher eingegebenen Daten schnell anzuzeigen und einen Listeneintrag auszuwählen, um ihn an das aktive Dokument zu senden. Häufig verwendete Befehle oder Felddaten müssen nicht mehr immer wieder manuell eingegeben werden, sodass sich der Zeitaufwand verringert und Fehler verhindert werden können.

Hinweise:

  • Diese Funktion ist in VT-Sitzungen nicht verfügbar.
  • Eingaben in Feldern mit verborgenem Text (z. B. mit Kennwörtern) werden nicht aufgezeichnet.

Optionen

 

Anzahl zu speichernder Wörter

Reflection erkennt und speichert neu eingegebene Wörter, wenn Sie ein Feld durch Drücken der Tabulator- bzw. Leertaste oder durch eine andere terminalspezifische Methode verlassen.

 

Mindestwortlänge (Zeichen)

Mit dieser Funktion wird die Anzahl der Zeichen definiert, die ein Wort mindestens haben muss, damit Reflection es als solches erkennt. Wenn Sie die Standardeinstellung mit drei Zeichen verwenden und z. B. "US" in ein Feld eingeben, wird diese Eingabe nicht gespeichert und nicht in der Galerie mit den vorherigen Eingaben und dem Aufgabenfenster Vorherige Eingaben angezeigt.

 

Liste mit vorherigen Eingaben beim Trennen der Verbindung löschen

Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, wird die Liste mit den vorherigen Eingaben beim Trennen der Verbindung automatisch gelöscht. Andernfalls wird die Liste nur beim Beenden der Sitzung gelöscht.

Hinweis: Wenn die Liste der vorherigen Eingaben in einer Datei gespeichert wurde, wird diese Datei nicht gelöscht.

Verwandte Themen

Eingeben von Daten mithilfe der Funktion "Vorherige Eingaben"

Dialogfeld "Standardproduktivitätseinstellungen konfigurieren"