Inhalt /Index /Suche anzeigen

Durchführen einer administrativen Installation

Beim Erstellen eines administrativen Installationsabbilds wird ein Abbild von Reflection in einen Netzwerkordner kopiert, sodass es später zur Installation auf weiteren Workstations zur Verfügung steht. Aus dem Inhalt dieses Netzwerkordners können Bereitstellungstools entsprechende Pakete erstellen und auf Workstations verteilen. Darüber hinaus können Endbenutzer Installationen durchführen, indem Sie die Datei setup.exe aus diesem Ordner ausführen.

Vorsicht: Ändern Sie dabei nur die Einstellungen in den Registerkarten Erweitert und Ordner. In anderen Registerkarten vorgenommene Konfigurationseinstellungen werden ignoriert.

So erstellen Sie ein administratives Installationsabbild

  1. Führen Sie das Attachmate-Installationsprogramm (setup.exe) aus.
  2. Klicken Sie in der Registerkarte Erweitert auf Administratives Installationsabbild auf einem Server erstellen.
  3. Klicken Sie auf Weiter, und navigieren Sie anschließend zu dem Ordner, in dem das administrative Installationsabbild abgelegt werden soll.
  4. Klicken Sie auf Jetzt installieren.

Hinweis: Administrative Installationsabbilder werden normalerweise in einem Ordner auf einem Dateiserver erstellt. Trotzdem ist es natürlich möglich, administrative Installationsabbilder in einem beliebigen Ordner auf einer lokalen Festplatte zu erstellen, was zu Testzwecken hilfreich sein kann.

Verwandte Themen

Planung der Installation und Bereitstellung

Aktivieren oder Deaktivieren der Installationsprotokollierung

Anpassen der Installation

Installation über die Befehlszeile