Inhalt /Index /Suche anzeigen

Fenster zum Erstellen und Bearbeiten von Transformationsdateien

Wegweiser

In den folgenden Fenstern können Sie Transformationsdateien erstellen und bearbeiten.

Navigationsbereich

Bereich

Willkommen

Willkommen beim Attachmate-Anpassungstool

Enthält eine Beschreibung des Tools und seiner Verwendung.

Installationspfad und Name der Organisation

Den Standardinstallationsordner auf dem Computer des Benutzers angeben

Gibt den Installationsordner und den Wert für die MSI-Standardeigenschaft COMPANYNAME an.

 

Einstellung

Funktion

 

Standardinstallationsordner

Gibt an, wo die Produktdateien installiert werden sollen. (Wenn das primäre Produktinstallationsprogramm ein Ändern des Installationsverzeichnisses nicht unterstützt, steht diese Möglichkeit nicht zur Verfügung.)

Hinweis: Listenelemente, die auf Ordner verweisen (beispielsweise [ProgramMenuFolder]), sind vordefinierte Ordnerschlüsselwörter. Sie können benutzerdefinierte Verzeichnisse anlegen, indem Sie neue Ordnernamen mit einer typischen Verzeichnissyntax hinzufügen (z. B. [ProgramFilesFolder]\Mein Ordner). Als Alternative können Sie einen vollständig qualifizierten Pfad eingeben (z. B. C:\Programme\Mein Ordner), solange dieser Speicherort bekanntermaßen auf dem Zielcomputer vorhanden ist.

 

Name der Organisation

Gibt den MSI-Standardwert für COMPANYNAME an.

Lizenzierung und Nutzungsüberwachung

Lizenzvereinbarung akzeptieren und Nutzungsüberwachungsoptionen für die zu installierende Kopie definieren

Zum Konfigurieren einer Transformation müssen Sie die Produktlizenz im Namen der Benutzer akzeptieren.

 

VPA-Vertrag

Für manche Produkte können Sie eine VPA-Nummer (Volume Purchase Agreement) eingeben.

Hinweis: Sinn und Zweck der von Attachmate ausgegebenen VPA-Nummern besteht darin, die Bearbeitung von Serviceanforderungen durch den Kundendienst zu beschleunigen.

 

Nutzungsüberwachung

Aktiviert die Überwachung zur Installationszeit und legt den Host-URL für die Überwachungssoftware fest. So kann ein Administrator die Nutzung sowie die Einhaltung der Lizenzvereinbarung überwachen.

Zur Überwachung benötigen Sie einen Nutzungsüberwachungsserver, der im Rahmen mehrerer Attachmate-Produkte verfügbar ist. Wenn das benutzerdefinierte Paket auf der Workstation installiert ist, werden die Überwachungsinformationen in die Registrierung der Workstations geschrieben, und die Workstations werden zur Meldung von Daten an den Nutzungsüberwachungsserver konfiguriert.

Hinweis: Die Überwachungsoptionen können auch bei der Gruppenrichtlinien-Softwareinstallation konfiguriert werden. Gruppenrichtlinieneinstellungen haben Vorrang vor den installierten Einstellungen.

 

Einstellung

Funktion

 

Nutzungsüberwachung erforderlich

Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, muss Reflection vor dem Programmstart eine Verbindung zum Nutzungsüberwachungsserver herstellen. Wenn keine Verbindung hergestellt werden kann, ist der Server nicht aktiv. Wenn Sie das Kontrollkästchen dagegen deaktivieren, und Reflection wird bei nicht verfügbarem Server gestartet, kann Reflection zwar ausgeführt werden, die Sitzung wird dabei jedoch nicht überwacht, und die Einhaltung der Lizenzierung wird nicht durchgesetzt.

 

URL für Nutzungsüberwachung

Gibt den URL des Nutzungsüberwachungsservers an.

Benutzeroberfläche

Benutzeroberflächenoptionen für Installation auswählen

Wenn Sie die Transformation zusammen mit der Datei setup.exe einsetzen, können Sie bei der Installation auch die Ebene für die Benutzeroberfläche des Attachmate-Installationsprogramms angeben. Diese Einstellungen sind verfügbar, wenn die Option Diese Anpassung für interaktive Installationen mit SETUP.EXE verwenden ausgewählt ist.

 

Einstellung

Funktion

 

Ohne

Zeigt keine Benutzeroberfläche an.

 

Basis

Zeigt nur eine Fortschrittsleiste an.

 

Voll - Standard

Zeigt die vollständige Benutzeroberfläche des Attachmate-Installationsprogramms an.

 

Abbrechen nicht möglich

Legt fest, dass die Installation nach ihrem Beginn nicht mehr abgebrochen werden kann.

Vorherige Installationen entfernen

Zu entfernende ältere Produktversionen auswählen

Die ausgewählten vorherigen Installationen werden durch das primäre Produkt ersetzt. Nicht markierte Installationen werden bei der Installation des Produkts dagegen nicht entfernt.

Hinweis: Diese Funktion ist nicht in allen Produkten verfügbar.

Installationen hinzufügen und Programme ausführen

Zusätzliche Produktinstallationen hinzufügen, ändern oder entfernen und Programme ausführen

Gibt die zu installierenden MSI-Pakete und/oder weitere Programme an, die vor oder nach der primären Installation ausgeführt werden sollen. Sie können auch ein mit diesem Tool generiertes Zusatzpaket angeben.

 

Einstellung

Funktion

 

Hinzufügen

Öffnet das Dialogfeld Programmeintrag hinzufügen/ändern, in dem Sie Programme zusammen mit den entsprechenden Befehlszeilenargumenten hinzufügen können.

 

Ändern

Öffnet das Dialogfeld Programmeintrag hinzufügen/ändern, in dem Sie das ausgewählte Element ändern können.

 

Entfernen

Entfernt das ausgewählte Programm aus der Tabelle. (Nur aktiv, wenn in der Tabelle ein Programm ausgewählt ist.)

 

Verschieben (Pfeile)

Verschiebt Programme in der Aktionsfolge nach oben oder nach unten.

Installationseigenschaften ändern

Bei der Installation anzuwendende Eigenschaften festlegen

Definiert öffentliche Windows Installer-Eigenschaften.

 

Einstellung

Funktion

 

Hinzufügen

Öffnet das Dialogfeld Eigenschaftswert hinzufügen/ändern, in dem Sie öffentliche Eigenschaften definieren oder bearbeiten können. Sie können die vorhandenen Eigenschaften in der Datenbank des Installationsprogramms ändern oder eigene Eigenschaften erstellen.

Vorsicht: Das Überschreiben vorhandener Eigenschaften empfiehlt sich nur dann, wenn Sie die Auswirkungen Ihrer Änderungen auf die Installation genau abschätzen können. Durch das Festlegen falscher Werte kann die Installation beschädigt werden.

 

Ändern

Öffnet das Dialogfeld Eigenschaftswert hinzufügen/ändern, in dem Sie die Werte für die ausgewählte Eigenschaft ändern können. (Diese Einstellung ist nur aktiv, wenn in der Tabelle eine Eigenschaft ausgewählt ist.)

 

Entfernen

Entfernt die ausgewählte Eigenschaft aus der Tabelle. (Diese Option ist nur aktiv, wenn in der Tabelle ein Programm ausgewählt ist.)

Installationsstatus einzelner Features festlegen

Wählen Sie für jedes Feature per Mausklick den gewünschten Installationsstatus aus

Gibt den Installationsstatus von Features mithilfe der Standard-MSI-Featureoptionen an.

Verknüpfungen konfigurieren

Vorhandene Verknüpfungen für dieses Produkt ändern oder entfernen

Gibt die Details für Verknüpfungen zu hinzugefügten Dateien an.

Hinweis: Für Verknüpfungen, die mit einem deaktivierten Kontrollkästchen gekennzeichnet sind, wird lediglich die Installation der Verknüpfung verhindert. Die Verknüpfung selbst bleibt bestehen und kann durch Bearbeiten der Transformation aktiviert werden.

 

Einstellung

Funktion

 

Ändern

Öffnet das Dialogfeld Verknüpfung ändern, in dem Speicherort, Name, QuickInfos, Argumente und die Fensterausgangsgröße des Programms, für das die Verknüpfung konfiguriert ist, geändert werden können.

Registrierungsdaten hinzufügen

Registrierungsdaten angeben, die auf dem Computer des Benutzers bei der Installation hinzugefügt werden sollen

Geben Sie Registrierungsschlüssel und -werte an, die bei der Installation hinzugefügt oder geändert werden sollen. Durch Änderungen an den Registrierungswerten können Sie die Funktionsweise der Anwendung beeinflussen. (Für bestimmte Attachmate-Anwendungen können Sie beispielsweise einen Wert hinzufügen, der bewirkt, dass beim Beenden des Programms niemals Einstellungen gespeichert werden.)

 

Hinweise:

  • In der Windows-Registrierungsdatenbank werden hierarchische Schlüsselsätze abgelegt, durch die das Verhalten des Computers bestimmt wird. Diese Schlüssel enthalten Werte, die die zur Ausführung bestimmter Funktionen erforderlichen Daten bzw. den erforderlichen Binärcode bereitstellen.
  • Vorsicht! Nehmen Sie keinerlei Änderungen an Registrierungsschlüsseln vor, wenn Ihnen die möglichen Auswirkungen dieser Änderungen nicht bewusst sind. Unzulässige Änderungen an der Registrierung können schwerwiegende Probleme auf der Workstation des Benutzers verursachen.

     

 

Schaltfläche

Funktion

 

Hinzufügen

Öffnet das Dialogfeld Registrierungsdaten hinzufügen/ändern, in dem Sie einen Registrierungsschlüssel hinzufügen können.

 

Ändern

Öffnet das Dialogfeld Registrierungsdaten hinzufügen/ändern, in dem Sie die Registrierungsdaten für den ausgewählten Schlüssel ändern können.

 

Entfernen

Löscht den ausgewählten Schlüssel.

Anwendungseinstellungen ändern

In diesem Fenster können Sie Einstellungen bearbeiten, die das zu installierende Produkt betreffen. Die hier vorgenommenen Änderungen wirken sich auf alle Benutzer des Computers aus, auf dem das Produkt installiert ist. Welche Funktionen in diesem Fenster verfügbar sind, richtet sich nach dem zu installierenden Produkt.