Inhalt /Index /Suche anzeigen

Druckeremulationseinstellungen

In der nachstehenden Liste sind die im Dialogfeld Einstellungen: Übersicht verfügbaren Druckereinstellungen aufgeführt.

In diesem Abschnitt

Aktuelle Anzeigebreite

Aktuelle Anzeigehöhe

Aktuelle Sprachversion

Aktueller Protokolldatensatz

Am Auftragsende Seitenvorschub drucken

Änderungen beim Beenden speichern

Arbeitsverzeichnis bei Programmstart

AS/400: Host-Name

Asynchronen Transportmodus aktivieren

Automatische Wiederherstellung der Verbindung

Automatischer Verbindungsaufbau

Befehlszeilenoptionen

Beim Beenden bestätigen

Benutzerdatenverzeichnis

C/370-Zeichensatz

Darstellung eines nicht belegten DBCS-Zeichens

DBCS mit kleinerer Schrift drucken

DBCS-Druck: SBCS im Verhältnis 2:3

Doppeldruckverfahren

Druck mit automatischem Textumbruch

Druck: Automatische Ausrichtung

Druck: Benutzerdefinierte Seitengröße anpassen

Druck: Breite benutzerdefiniert verkleinern

Druck: Ersten Seitenvorschub ignorieren

Druck: Format umkehren

Druck: Hook aktivieren

Druck: Hostformat beibehalten

Druck: Höhe benutzerdefiniert verkleinern

Druck: Newlines unterdrücken

Druck: Nullzeichen unterdrücken

Druck: Proportionale Zeichen pro Zoll

Druck: Proportionale Zeilen pro Zoll

Druck: Seitengröße anpassen

Druck: Seitengröße nicht anpassen

Druck: Seitenvorschub nur in der ersten Spalte berücksichtigen

Drucken am Anfang des Dokuments

Drucken am Ende des Dokuments

Drucken: EBCDIC in TRN

Drucken: Leere Seiten ignorieren

Drucken: Seitengröße

Drucker leeren bei Auftragsende

Drucker leeren bei Medienende

Drucker leeren bei Seitenvorschub

Drucker: ASCII 899

Drucker: Groß-/Kleinschreibung

Drucker: Horizontale Schriftgröße (DBCS)

Drucker: Host-LU-Name

Drucker: Maximale Zeichenanzahl pro Zeile

Drucker: Maximale Zeilenanzahl pro Seite

Drucker: Papierformat

Drucker: Papiergröße

Drucker: Papierzufuhr

Drucker: Papierzufuhr 1

Drucker: Papierzufuhr 2

Drucker: Rand links

Drucker: Rand oben

Drucker: Rand rechts

Drucker: Rand unten

Drucker: Rotationswinkel für DBCS-Zeichen

Drucker: Schriftarten-ID

Drucker: Seitenmodus

Drucker: SO/SI-Wiedergabe

Drucker: Standard-Tab Horizontal

Drucker: Standard-Tab Vertikal

Drucker: Standardexemplarzahl

Drucker: Standardschriftart

Drucker: Umschlagzufuhr

Drucker: Verkleinerte Computerausgabe

Drucker: Vertikale Schriftgröße (DBCS)

Drucker: Zeichen pro Zeile

Drucker: Zeichen pro Zoll

Drucker: Zeilen pro Seite

Drucker: Zeilen pro Zoll

Drucker: Zeilenabstand

Druckeremulation: Seitenvorschub – Zeilenvorschub

Druckertyp

Druckziel

Einstellungsdatei

Einstellungsdatei für Programmstart

Erweiterter nationaler Grafikzeichensatz

Gerätename

Gerätenamen generieren

Geänderte Einstellungen

Größe des Protokollpuffers (KB)

Host-Formatierung außer Kraft setzen

Host-Name

Host-Netzwerkadresse

Host-Warnung aktivieren

Host-Zeitlimit (Drucken)

In Datei drucken

Internetprotokoll-Version 6 verwenden

Komprimierte Schriften vertikal drucken

Komprimierungstyp des Protokolls

Max. Länge Interne Ereignisprotokolldatei (MB)

Menüleiste anzeigen

Nachrichtenbibliothek

Nachrichtenwarteschlange

Name Druckdatei

Name Hosts-Datei

Nationaler Zeichensatz

Neue Sitzung unter Verwendung von Einstellungen in der aktuellen Sitzung

Neues Fenster bei Öffnen

Nur Druckerschriftarten verwenden

OLE-Anwendung: Name

Ordner für Verknüpfungen

Pfad und Name der ausführbaren Datei

Pfad zu ausführbarer Datei

Reaktion wenn Datei gedruckt wird

Seitenformat von Host außer Kraft setzen

SOCKS Proxy-Server für Telnet-Verbindungen verwenden

Sprache ändern

Sprachversion

Status: Fensterposition/-größe speichern

Statusleiste einblenden

Statusleistenmeldung

Symbolleiste: Anzeige

Symbolleiste: Modus

Symbolleiste: Verankern

Symboltitel

Telnet unter Verwendung von Reflection-Sicherheitsproxy

Telnet-Anschluß

Telnet-Umgebung

Telnet-Verschlüsselung: CRL-Prüfung deaktivieren

Telnet-Verschlüsselung: Host-Namen überprüfen

Telnet-Verschlüsselung: OCSP benutzen

Telnet: Antwortmodus

Telnet: Durchschnittliche Dauer Aktivhalten

Telnet: Pakete zum Aktivhalten

Telnet: Protokoll

Telnet: Standort

Telnet: Verschlüsselung

Telnet: Verschlüsselungsgrad

Telnet: Zeitlimit zum Aktivhalten

Titel

Titelleiste anzeigen

TN-Assoziierung

TN3270 Primär- und Alternativmodell sind gleich

TN3287: Verbindungstyp

Transparenzmodus

Transportname

Typ der Anpassungseinstellungsdatei

Unterstützung 3270-Ausschnitte

Unterstützung für asiatische Doppelbyte-Funktion

Verknüpfung für Einstellungsdatei erstellen

Verschlüsselungs-API von Windows benutzen

Versionszeichenfolge

Vollständig qualifizierte entfernte LU

Vorbearbeitung für Drucker

Windows-Druckeinstellungen im Transparenzmodus übergehen

Windows-Druckeinstellungen übergehen

Workstation: Objektbibliothek wird angepaßt

Workstation: Objektname wird angepaßt

Zeichensatz

Zeitlimit Host-Kommunikation

Zugeteilter Host-Name

Zugeteilter LU-Name

Zugewiesener AS/400-Host

Zugewiesener Gerätename

Zugewiesener Verschlüsselungsgrad