Inhalt /Index /Suche anzeigen
Kerberos-Konfiguration (SFTP-Verbindungen)

Wenn Sie SFTP-Verbindungen konfigurieren, können Sie Kerberos für die Authentifizierung verwenden.

So konfigurieren Sie die Kerberos-Authentifizierung für SFTP-Sitzungen

  1. Starten Sie den FTP Client.

    Das Dialogfeld Mit FTP-Server verbinden wird geöffnet. (Wenn FTP Client bereits ausgeführt wird und dieses Dialogfeld nicht geöffnet ist, wählen Sie Verbindung > Verbindungsaufbau aus.)

  2. Führen Sie eine der folgenden Aufgaben aus:

    Ziel

    Vorgehensweise

    Neuen Server erstellen

    Klicken Sie im Dialogfeld Mit FTP-Server verbinden auf Neu.

    Geben Sie im Dialogfeld FTP-Server hinzufügen den Namen oder die IP-Adresse des FTP-Serverhosts ein, und klicken Sie auf Weiter.

    Wählen Sie im Dialogfeld Anmeldeinformationen die Option Als Benutzer aus.

    Vorhandenen Server ändern

    Wählen Sie im Dialogfeld Mit FTP-Server verbinden einen Server aus.

  3. Klicken Sie auf Sicherheit.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Secure Shell.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Reflection Secure Shell verwenden.
  6. (Optional) Geben Sie unter Abschnitt in SSH-Config-Datei einen geeigneten Wert an. (Wenn Sie das Feld Abschnitt in SSH-Config-Datei leer lassen, speichert Reflection jegliche Änderungen an einer SSH-Konfigurationsdatei unter dem aktuellen Hostnamen.)
  7. Klicken Sie auf Konfigurieren.
  8. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein im Bereich Benutzerauthentifizierung das Kontrollkästchen neben GSSAPI/Kerberos.
  9. Klicken Sie auf die Registerkarte GSSAPI.
  10. Konfigurieren Sie die GSSAPI-Authentifizierung.

    Wenn das Optionsfeld SSPI ausgewählt ist, authentifiziert Reflection den Secure Shell-Server mit Ihren Anmeldeinformationen für die Windows-Domäne. Wenn Sie SSPI als GSSAPI-Anbieter auswählen, verwendet Reflection für die Authentifizierung die SSPI-Schnittstelle (Security Support Provider Interface, SSPI) von Microsoft.

    Bei Verwendung der Option Reflection Kerberos dagegen verwendet Reflection den Reflection Kerberos-Client für die Kerberos/GSSAPI-Authentifizierung. Um mit dem Reflection Kerberos-Client Verbindungen herstellen zu können, müssen Sie Reflection Kerberos auf Ihrem Computer konfigurieren. Über die Schaltfläche Konfigurieren können Sie bei Bedarf die Kerberos-Konfiguration auf Ihrem System vornehmen bzw. die vorhandene Konfiguration ändern.

  11. Führen Sie eine der folgenden Aufgaben aus:

    Aktuelle Aktion

    Vorgehensweise

    Neuen Server erstellen

    Klicken Sie zweimal hintereinander auf OK, um die Dialogfelder zu schließen.

    Vorhandenen Server ändern

    Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Sicherheitseigenschaften zu schließen, und klicken Sie auf Weiter.

    Geben Sie im Dialogfeld FTP-Anmeldung als Benutzer Ihren Benutzernamen auf dem FTP-Server ein, und klicken Sie auf Weiter.

    Klicken Sie auf Fertig stellen.

Hinweis: Die Kerberos-Unterstützung steht nicht zur Verfügung, wenn Sie die im Lieferumfang von Reflection NFS Client (vollständiges Produkt) enthaltene Version von Reflection FTP Client verwenden.

Verwandte Themen

Kerberos-Verbindungen (FTP-Client)