Dialogfeld „Nutzungsdaten konfigurieren“

Wegweiser

  1. Öffnen Sie die Registerkarte „Nutzungsdaten“ im Extra!-Dialogfeld „Globale Voreinstellungen“.

  2. Wählen Sie Optionen in der Menüleiste aus, navigieren Sie zu Globale Voreinstellungen, und wählen Sie die Registerkarte Nutzungsdaten aus.

  3. Wählen Sie Nutzungsdaten konfigurieren aus.

Das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit des Produkts soll dazu beitragen, dass Micro Focus Extra! im Laufe der Zeit verbessern kann. Mit diesem Programm werden Informationen darüber erfasst, wie Benutzer Extra! verwenden, ohne dass die Benutzer dabei bei ihren Aufgaben unterbrochen werden. Anhand der erfassten Informationen kann Micro Focus ermitteln, welche Extra!-Funktionen verbessert werden müssen.

Die Teilnahme an diesem Programm ist in Extra! standardmäßig aktiviert. Wenn Sie nicht daran teilnehmen möchten, müssen Sie die Option „Nutzungsdaten aktivieren“ deaktivieren und dann die Sitzung schließen und wieder öffnen.

Wenn die Option Nutzungsdaten aktivieren ausgewählt ist, sendet Extra! Telemetriedaten für die Verwendung von Einstellungen und Funktionen an Micro Focus, beispielsweise:

  • Anwendungseinstellungen, z. B. die verwendeten Terminaltypen, Einstellungen für sichere Verbindungen und Angaben darüber, ob QuickPads verwendet werden

  • Angaben darüber, ob Funktionen wie Makros oder HLLAPI verwendet werden

Arten von Informationen, die nicht erfasst werden

Extra! erfasst keine personenbezogenen Informationen, keine Informationen zu Netzwerken und keine Anwendungsdaten, beispielsweise:

  • Personenbezogene Informationen oder Informationen, anhand derer Ihre Organisation und Benutzer identifiziert werden können

  • Skripts, Kennwörter und Datendateien

  • Hostnamen, IP-Adressen und andere Informationen zu Ihrem Netzwerk

  • Datenverzeichnisse, z. B. vertrauenswürdige Speicherorte, Benutzerdatenverzeichnisse und Anwendungsdatenverzeichnisse

  • Anwendungsdaten oder andere Informationen zu Ihren Anwendungen