Registerkarte „Eigene Zertifikate“ (Reflection-Zertifikatmanager)

Wegweiser

In dieser Registerkarte können Sie die persönlichen Zertifikate im Speicher des Reflection-Zertifikatmanagers verwalten. Persönliche Zertifikate werden für die Benutzer- bzw. Client-Authentifizierung verwendet.

Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung:

Importieren

Fügt dem Speicher des Reflection-Zertifikatmanagers ein Zertifikat hinzu. Die importierte Datei (in der Regel *.pfx oder *.p12) muss einen privaten Schlüssel enthalten. Je nachdem, wie die Datei erstellt wurde, werden Sie möglicherweise aufgefordert, ein Kennwort einzugeben, bevor Sie die Datei importieren können.

Sie werden zur Eingabe einer Passphrase aufgefordert, um den privaten Schlüssel zu schützen. Wenn Sie eine Passphrase festlegen, werden Sie aufgefordert, diese einzugeben, wenn dieses Zertifikat für die Authentifizierung eines Hosts verwendet wird.

Löschen

Entfernt das ausgewählte Zertifikat.

Ansicht

Zeigt das gewählte Zertifikat an.

Passphrase ändern

Ändert die Passphrase für das gewählte Zertifikat.