Installieren von EXTRA! über die Befehlszeile

Sie können Befehlszeilenoptionen verwenden, um EXTRA! aus einem lokalen eDelivery-Abbild, von der Produkt-DVD oder aus einem vom Systemadministrator angegebenen Netzwerkspeicherort zu installieren. Ein Systemadministrator kann einer Stapeldatei Befehlszeilenoptionen hinzufügen, um im Vorfeld Installationsparameter festzulegen und die Benutzerinteraktion während der Installation von EXTRA! einzuschränken. Er kann auch eine unbeaufsichtigte Installation bereitstellen, bei der die Anzeige sämtlicher installationsbezogener Dialogfelder unterdrückt wird.

Zudem können Systemadministratoren Befehlszeilenoptionen und Eigenschaften in der MSI-Datei von EXTRA! verwenden, um die Installation von EXTRA! durch Benutzer vorzubereiten und Reflection Secure FTP zu installieren.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Installationen mithilfe der Befehlszeilenoptionen von Microsoft Windows Installer anpassen können, finden Sie auf der Microsoft-Website.

So installieren Sie EXTRA! über die Befehlszeile:

  1. Legen Sie die Produkt-DVD ein, oder navigieren Sie zu den entsprechenden Dateien auf einem lokalen Laufwerk bzw. im Netzwerk (wie vom Systemadministrator angegeben).
  2. Geben Sie an der Befehlszeile (bzw. im Dialogfeld Start > Ausführen oder Start > Suchen) den folgenden Befehl ein:

    msiexec /i Pfad\Dateiname

    wobei Pfad für den vollständigen Pfad zur entsprechenden MSI-Datei steht. Dateiname steht für eine der folgenden MSI-Dateien:

    MSI-Datei

    Installierte Komponente

    ATMEE9x.MSI

    EXTRA!

    RF140ilc.MSI

    Reflection Secure FTP

Mit zusätzlichen Befehlszeilenoptionen und MSI-Eigenschaften können Sie die Installation noch genauer an Ihre Anforderungen anpassen. Wenn beispielsweise die automatische Installation durchgeführt werden soll, können Sie Folgendes eingeben:

msiexec /i Pfad\Dateiname /qn

wobei Pfad für den vollständigen Pfad zur entsprechenden MSI-Datei steht. Dateiname steht für die MSI-Datei der zu installierenden Komponente.

Bei einer automatischen Installation können Softwarelizenzen nicht angezeigt werden. Bevor Sie EXTRA! oder Reflection Secure FTP Benutzern durch eine automatische Installation zur Verfügung stellen können, müssen Sie zunächst die entsprechende Software-Lizenzvereinbarung lesen und akzeptieren.