Verbindungsaufbau mit durchgehender Sicherheit und Expressanmeldung in 3270-Sessions

Gehen Sie auf diese Weise vor, um eine 3270-Session mit durchgehender Sicherheit in Reflection Security Gateway zu konfigurieren. Diese Konfiguration kombiniert Benutzerauthentifizierung mit Sicherheit aus EXTRA! zum Zielhost.

Diese Verbindungen lassen sich optional für die Verwendung der IBM-Expressanmeldung (auch als "ELF" bezeichnet) konfigurieren, wenn Sie eine 3270-Verbindung zu einem IBM-Mainframe verwenden.

Anforderungen

Informationen zu Zertifikaten

So konfigurieren Sie eine Session mit End-to-End-Verschlüsselung

  1. Starten Sie Reflection Security Gateway in einem Webbrowser, indem Sie die folgende URL eingeben:

    http://server:anschluss/rweb/AdminStart.html
    wobei server und anschluss mit der Adresse des Reflection-Managementservers ersetzt werden.

  2. Klicken Sie auf Administrative WebStation, und melden Sie sich als Administrator an.
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf Sitzungsmanager.
  4. Fügen Sie eine neue Session hinzu oder wählen Sie eine vorhandene Session aus, und klicken Sie auf Starten.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen in diesem Assistenten, um die Session zu konfigurieren. Behalten Sie auf jeden Fall die Standardoption Reflection-Sicherheitsproxy als Verbindungsart bei.
  6. Geben Sie auf der Registerkarte Reflection Security des Menüs Proxyserveradresse einen Reflection-Sicherheitsproxyserver an.

    Eine Beschreibung des ausgewählten Reflection-Sicherheitsproxyservers wird unter den Feldern angezeigt.

  7. Geben Sie einen Zielhost und einen Zielanschluss ein (der Zielanschluss sollte der SSL-Anschluss auf dem Host sein, zum Beispiel, buttercup.flowers.com:3000), und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Durchgehende Sicherheit.
  8. Klicken Sie auf Weiter, und fahren Sie mit den Anweisungen im Assistenten fort, um die Konfiguration fertigzustellen.

    Wenn Sie auf Beenden klicken, wird die Session in EXTRA! geöffnet.

  9. Speichern Sie die Session, und beenden Sie EXTRA!.

    Wiederholen Sie diese Schritte, um weitere Sessions zu erstellen. Sie können jeweils nur eine Session erstellen (oder öffnen), wenn Sie EXTRA! im Administrative WebStation-Modus ausführen.

    Stellen Sie als nächstes die Session Benutzern zur Verfügung.