Verbindungsaufbau zu einem asynchronen Host über SSL/TLS

Im folgenden Abschnitt finden Sie Anweisungen zum Konfigurieren von SSL- oder TLS-Verbindungen mithilfe von aktualisierten Sicherheitsprotokollen.

Info über SSL/TLS

Hinweis: Zum Sichern Ihrer Verbindungen mit SSL oder TLS muss Ihr System einen SSL-/TLS-Host aufweisen (ein oder mehrere Server).

So konfigurieren Sie die Session

  1. Erstellen Sie eine neue Anzeige-Session (oder Drucker-Session).
  2. Geben Sie als Verbindungstyp Telnet an.
  3. Legen Sie in der Registerkarte Allgemein den Hostnamen und den Anschluss fest.
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Sicherheit als Sicherheitstyp die entsprechende SSL- oder TLS-Option in Attachmate aus.
  5. Um die Gültigkeit des Serverzertifikats zu überprüfen, wählen Sie die Option Server-Identität überprüfen aus. EXTRA! stellt sicher, dass das Serverzertifikat von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle stammt und der Hostname im Zertifikat dem Host entspricht, zu dem die Verbindung aufgebaut werden soll.

    Wenn für den SSL/TLS-Server eine Clientauthentifizierung erforderlich ist, ruft EXTRA! automatisch das Zertifikat für die Clientidentität ab, vorausgesetzt, dieses ist im persönlichen Windows-Zertifikatspeicher des Benutzers installiert.

  6. Geben Sie zum Abschließen der Konfiguration Werte für die verbleibenden Optionen an.
  7. Um die Sicherheitseinstellungen zu ändern, wählen Sie in einer offenen Session Optionen > Einstellungen und klicken auf der linken Seite auf Verbindung.