Installieren von EXTRA! durch eine Gruppenrichtlinie

Wenn Sie mit Active Directory arbeiten, kann EXTRA! mithilfe der Gruppenrichtlinienfunktion auf Windows-Workstations bereitgestellt werden, entweder als zugewiesene oder als veröffentlichte Installation.

  • Wenn Sie eine Installation zuweisen oder ankündigen, werden die Verknüpfungen mit der Installation im Windows-Startmenü angezeigt. Die Anwendung wird erst bei Auswahl durch einen Benutzer installiert. Löscht der Benutzer die Verknüpfungen, werden sie nach dem nächsten Neustart des Computers wieder angezeigt.
  • Wenn Sie eine Installation im Netzwerk veröffentlichen, können Benutzer die Software installieren. In diesem Fall kann die Anwendung über die Windows-Systemsteuerung oder durch Öffnen einer der Anwendung zugeordneten Datei installiert werden.

Zum Bereitstellen von EXTRA! mithilfe von Gruppenrichtlinien sollten Sie mit Gruppenrichtlinien und dem Gruppenrichtlinien-Snap-In für die Microsoft Management Console (MMC) vertraut sein. Informationen hierzu finden Sie in der Microsoft-Dokumentation.